Schlagwort-Archive: Klimaschutz

Fahrradfahren in unserer Stadt: ADFC ermittelt Fahrradklima

Auch dieses Jahr findet wieder eine große deutschlandweite Umfrage des ADFC statt. In über 500 Städten und Kommunen sind die Bürger dazu aufgerufen, über ihre Erfahrungen auf dem Rad zu berichten.

Die Ergebnisse der Umfrage werden im Frühjahr 2019 präsentiert. Besonders fahrradfreundliche Orte erwartet eine Auszeichnung. Alle anderen haben die Gelegenheit, bis zur nächsten Umfrage  nachzulegen.

Die Umfrage läuft noch bis Freitag, den 30. November 2018.

Hier geht es zur Umfrage des ADFC: www.fahrradklima-test.de

Für ein besseres (Fahrrad-)Klima
Unsere Sternfahrt im Herbst 2015

Als Bürgerforum, das sich auch dem Umweltschutz verschrieben hat, ist die Lokale Agenda 21 Rheda-Wiedenbrück besonders daran interessiert, die Situation für Rad- und Rollstuhlfahrer in unserer Stadt zu verbessern.

2016 haben wir bereits eine eigene Analyse der Radwegequalität an die Stadt übergeben. Und auch jetzt sind wir stets an Ihrer Meinung interessiert:

Falls Sie eine Anregung im Sinne einer barrierefreien Stadt für Radfahrer und Rollstuhlfahrer haben – immer her damit. Gibt es unüberwindbare Bürgersteige, Löcher in der Straßendecke, Fahrradampeln, die eine zu lange Wartephase haben? Wie können wir die Weggestaltung optimieren, so dass Fahrrad und Rollstuhl freie Bahn haben?

Laden Sie unseren Erfassungsbogen herunter und schicken Sie ihn per Post oder E-Mail ein.

Mehr Informationen zum Erfassungsbogen „fahrrad- und rollstuhlfreundliche Stadt“

Veranstaltungshinweis: „Stop Kohle!“

Titelbild Stopp Braunkohle

Hier einmal ein Veranstaltungshinweis in nicht-eigener Sache:

Am kommenden Sonntag haben alle Rheda-Wiedenbrücker Bürger (und Besucher) die Gelegenheit, ein Zeichen gegen Klimawandel und Umweltzerstörung zu setzen. Gemeinsam mit vielen weiteren Akteuren bundesweit fordert die Klimaschutzinitiative Rheda-Wiedenbrück: „STOP KOHLE!“

Wann: 24. Juni 2018, ab 17.30 Uhr
Wo: am Seilzirkus in der Flora Westfalica
Was: Setzen Sie mit Ihrem Handabdruck ein Zeichen gegen Klimawandel und Flächenfraß und Luftverschmutzung. Ab 18 Uhr wird live vor Ort ein Graffiti-Werk entstehen.

Wer gerade nicht in Rheda-Wiedenbrück sein kann, hat an vielen anderen Orten die Gelegenheit, für den konsequenten Ausstieg aus der Braunkohleverstromung einzutreten.

Flyer "Kohleausstieg jetzt!"

Ankündigung: Die Lokale Agenda 21 beim Tag der Elektromobilität

Banner Tag der Elektromobilität

Am 29. April 2017 findet in Rheda-Wiedenbrück erstmals der Tag der Elektromobilität statt. Interessierte dürfen sich auf spannende Informationen über die Mobilität der Zukunft freuen. Natürlich wird es die Möglichkeit geben, Pedelecs und E-Autos zu testen.

Auch wir informieren über unsere Aktivitäten und haben die Unterhaltung der Jüngsten im Blick: Für die Nachwuchsfahrer wird es einen Parcours mit Spielzeug-Elektroautos geben.